Strategie gegen Jet-Lag

Written by MS. Posted in Gesundheit

Wenn beim Reisen die innere Uhr durcheinander kommt, dann kommt es oft zum sogenannten Jet-Lag . Dieser entsteht meist bei Fernreisen, wenn mehrere Zeitzonen überwunden werden und daher die Schlaf-/Ruhephasen bzw. das innere Gleichgewicht des Körpers aus der Balance gerät.

Der britische Forscher Chris Idzikowski hat nun eine Formel errechnet mit der man die negativen Folgen des Jet-Lag minimieren soll.

„Den größten Einfluss auf die innere Uhr hat das Licht. Idzikowski hat einen „Jet-Lag-Berater“ entwickelt, der das Wissen, wann natürliches Licht zu suchen oder zu meiden ist, in konkrete Tipps umsetzt. Unter www.ba.com/jetlag kann man sich einen individuellen Plan erstellen lassen, der hilft, den Jet-Lag zu kontrollieren. Laut einer neuen Studie fühlen sich ganze 81 Prozent von 1.000 befragten Geschäftsreisenden von Jet-Lag mäßig bis stark beeinträchtigt. 67 Prozent haben keine Ahnung, was man dagegen tun kann. Auch der bewusste Einsatz von Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme oder Bewegung hilft, den unerwünschten Nebeneffekt eines Langstreckenflugs zu minimieren. Das wussten nur elf Prozent der Befragten.“ (Quelle: derstandard.at, 28.04.2006)

Die meisten der Befragten glaubten außerdem, daß es sich beim Jet-Lag um ein psychisches Problem handelt, was allerdings falsch ist. Das Entstehen des Jet-Lag hängt in erster Linie damit zusammen, dass der menschliche Körper grundsätzlich nicht 24 Stunden täglich funktionieren muss. Und daran hat sich unsere Pysiologie in den vergangen Jahrtausenden angepasst.

Tags:, ,