Air Berlin Gemeinschaftsflüge mit American Airlines und Finnair

Written by MS. Posted in Air Berlin, Billigflieger Allianzen

Erster Schritt zum Beitritt in die weltweite Airline-Allianz oneworld – Umfassende Verbindungen nach Amerika und Asien für Passagiere von Air Berlin. Air Berlin, die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands und fünftgrößte in Europa, hat am Dienstag den Beitritt in die weltweite Luftfahrt-Allianz oneworld ® von führenden internationalen Qualitäts-Airlines bekannt gegeben. Die Vollmitgliedschaft wird für Anfang 2012 angestrebt.

In Vorbereitung auf den Beitritt hat Air Berlin mit American Airlines und Finnair ein Abkommen über die Durchführung von Flügen unter gemeinsamer Flugnummer (Code Sharing) geschlossen. Damit erhalten Passagiere der Air Berlin den Zugang zum wichtigen amerikanischen Markt und über den Hub Helsinki zu den schnell wachsenden asiatischen Märkten. Die Gemeinschaftsflüge werden mit Beginn des Winterflugplans 2010/2011 angeboten.

Air Berlin tritt oneworld Allianz bei

Written by MS. Posted in Air Berlin, Billigflieger Allianzen

Air Berlin tritt oneworld® bei. Damit schließt sich die fünftgrößte Fluggesellschaft Europas und Deutschlands zweitgrößter Carrier der führenden globalen Allianz erstklassiger Airlines an. Die österreichische Fluggesellschaft NIKI, ein Unternehmen der Air Berlin Gruppe, tritt der Allianz als angeschlossenes Mitglied („Affiliate“) bei. Eine Absichtserklärung wurde gestern Abend von Air Berlin und oneworld in Berlin beschlossen. Die offizielle Mitgliedschaftsvereinbarung soll demnächst unterzeichnet werden. Air Berlin wird nach derzeitigem Stand Anfang 2012 oneworld als Vollmitglied angehören – nur wenige Wochen vor der Eröffnung des neuen Flughafens Berlin Brandenburg International, der zur Zeit als wichtiges neues Drehkreuz für Europa entsteht.

Als einer der Hauptakteure auf dem europäischen Luftverkehrsmarkt flog Air Berlin im Jahr 2009 zu insgesamt 160 Zielen in 40 Ländern, mit fast 600 Flügen pro Tag. Die Fluggesellschaft beförderte 28 Millionen Passagiere und erwirtschaftete Einnahmen von 3,2 Milliarden Euro (4,5 Milliarden USD). Aktuell umfasst die Air Berlin-Flotte 165 Flugzeuge (einschließlich NIKI) und fliegt zu 168 Destinationen weltweit.

Air Berlin vollzieht Beteiligungserhöhung an NIKI von 24 auf 49,9 Prozent

Written by MS. Posted in Air Berlin, Billigflieger Allianzen, flyniki

Die Air Berlin PLC gibt die Erhöhung ihrer Beteiligung an der NIKI Luftfahrt GmbH bekannt. Nach Vorliegen aller vereinbarten Voraussetzungen wurden die am 17. Februar 2010 beurkundeten Verträge (siehe Ad-hoc-Meldung vom 17. Februar 2010) am heutigen Tag vollzogen.

Die Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG hat mittelbar weitere 25,9 Prozent der Anteile an der NIKI Luftfahrt GmbH von der Privatstiftung Lauda erworben und dadurch ihre gegenwärtige Beteiligung an der NIKI Luftfahrt GmbH von 24 Prozent auf 49,9 Prozent aufgestockt. Der Kaufpreis für die Anteile beträgt 21 Millionen Euro.

Air Berlin stockt Beteiligung bei NIKI auf

Written by MS. Posted in Air Berlin, Billigflieger Allianzen, flyniki

Die Air Berlin PLC gibt die Erhöhung der Beteiligung an der NIKI Luftfahrt GmbH bekannt. Die Verträge wurden am 17. Februar 2010 notariell beurkundet.

Die Air Berlin PLC und ihre Tochtergesellschaft Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG haben mit der Privatstiftung Lauda vereinbart, dass die Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG mittelbar 25,9 Prozent der Anteile an der NIKI Luftfahrt GmbH erwerben wird und dadurch ihre gegenwärtige Beteiligung an der NIKI Luftfahrt GmbH von 24 Prozent auf 49,9 Prozent aufstockt. Der Kaufpreis für die Anteile beträgt 21 Millionen Euro.

easyJet kauft GB Airways

Written by MS. Posted in Billigflieger Allianzen, easyJet

easyJet, Europas führender Günstigflieger, hat zugestimmt, GB Airways Limited von der Bland Group Limited für 103,5 Mio. Pfund zu erwerben. Ausgenommen sind lediglich die Start- und Landerechte der Gesellschaft am Flughafen London Heathrow. GB Airways ist hauptsächlich am Flughafen London Gatwick vertreten und bedient unter einem Franchise-Abkommen mit British Airways Direktverbindungen zu Zielen in Südeuropa und Nordafrika. GB Airways fliegt mit einer Flotte von 15 Flugzeugen (9 A320 und 6 A321) 31 Ziele an. Die Flotte, die ein Durchschnittsalter von 4,1 Jahren aufweist, ist eine gute Ergänzung zu easyJets Airbus-Flotte, die aus 107 A319 besteht. Insgesamt bedient GB Airways 39 Strecken, davon 28 aus Gatwick, 6 aus Manchester sowie 5 aus Heathrow.

Air Berlin integriert LTU

Written by MS. Posted in Air Berlin, Billigflieger Allianzen, LTU

Auch nach der Integration in die Air Berlin-Gruppe fliegt die LTU auf den touristischen Fernstrecken weiter mit ihrem traditionellen Logo. Im Mittelstrecken- und im Langstrecken-Businessverkehr starten die Jets künftig jedoch unter dem Namen Air Berlin. Die LTU bleibt weiterhin ein rechtlich selbstständiges Unternehmen unter dem Dach der Air Berlin PLC, wird jedoch vollständig über Air Berlin vermarktet.

Thomas Cook bringt Condor bei Air Berlin ein

Written by MS. Posted in Air Berlin, Billigflieger Allianzen, Condor

Die Thomas Cook Group plc wird ihre Anteile an der Condor Flugdienst GmbH in die Air Berlin PLC einbringen. Air Berlin wird damit zu einer der größten europäischen Airlines und kann mit der Condor   vor allem ihr Langstreckengeschäft ausbauen, das sie seit der LTU-Übernahme betreibt. Thomas Cook Group plc setzt wie angekündigt seine Asset Light-Strategie konsequent um. Beide Partner erwarten jährliche Synergieeffekte von mindestens 70 Millionen Euro. Thomas Cook erhält mindestens 500 Millionen Euro größtenteils in Aktien und in bar und hat über eine positive Kursentwicklung der Air Berlin-Aktie die Möglichkeit, einen Gesamtwert von 600 Millionen Euro zu erzielen. Durch die Integration der Condor in Air Berlin wird Thomas Cook zudem positive Effekte in der Bilanz und beim Ergebnis erzielen. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Kartellbehörden.

Air Berlin Beteiligung an Belair

Written by MS. Posted in Air Berlin, Billigflieger Allianzen

Sowohl das deutsche Bundeskartellamt als auch die EU-Kommission haben eine Anmeldepflicht der 49-prozentigen Beteiligung der Air Berlin PLC an der Schweizer Fluggesellschaft Belair Airlines AG verneint. Gleiches hatte zuvor bereits die Schweizer Kartellbehörde erklärt. Damit ist der Weg frei für die Beteiligung von Air Berlin.

Condor und Air Berlin schließen Code-Share Abkommen

Written by MS. Posted in Air Berlin, Billigflieger Allianzen, Condor

Condor, die Freizeitfluggesellschaft der Thomas Cook AG, und Air Berlin werden künftig im Rahmen eines Codeshare-Abkommens zusammenarbeiten. Eine entsprechende Vereinbarung haben beide Unternehmen getroffen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamtes ist der Codesharing-Beginn bereits für die zweite Jahreshälfte 2007 geplant. Nach der Übernahme der LTU durch Air Berlin ist auch beabsichtigt, Langestreckenverbindungen der LTU in das Codesharing aufzunehmen.

Air Berlin kauft LTU

Written by MS. Posted in Air Berlin, Billigflieger Allianzen

Air Berlin gibt die Übernahme der Düsseldorfer Fluggesellschaft LTU zu 100 Prozent bekannt. Der Air Berlin-Konzern wird damit größter Anbieter im wichtigsten deutschen Quellenmarkt: Im Einzugsgebiet des Flughafens Düsseldorf leben 18 Millionen Menschen. Die aus der Übernahme entstehenden Synergien belaufen sich auf zwischen 70 und 100 Millionen Euro.

Aus dba wird Air Berlin

Written by MS. Posted in Air Berlin, Billig-Airlines | Billigflieger, Billigflieger Allianzen, dba

Ab 1. April 2007 gibt es keinen Marktauftritt mehr unter dem Namen dba. Von der Buchung bis zum Flug werden sowohl die Strecken innerhalb Deutschlands als auch die europaweiten Verbindungen einheitlich unter der MarkeAir Berlin abgewickelt. „Wir haben die Businessqualität von dba aufgegriffen und mit dem vielfach ausgezeichneten Air Berlin-Service kombiniert. Das Ergebnis ist unsere gemeinsame Businessklasse für alle“, erklärte Joachim Hunold, der Vorstandsvorsitzende von Air Berlin, am Montag in Berlin.

ÖBB und NIKI (flyniki) starten Kooperation

Written by MS. Posted in Air Berlin, Billigflieger Allianzen, flyniki

Aus ganz Österreich um sieben Euro zum Flughafen Wien, Salzburg, Linz, Graz, Innsbruck.

„Rail ÖBB und fly Niki“ heißt das neue Ticket für den günstigen Flughafentransfer, das Fluggäste von NIKI (flyniki) und Air Berlin  ab sofort online buchen können. 7 Euro kostet die Bahnfahrt zum Flughafen Wien, Salzburg, Linz, Graz, Innsbruck aus ganz Österreich.

Aus HLX und Hapagfly wird TUIfly

Written by MS. Posted in Billigflieger Allianzen, hapagfly, TUIfly

Mit einer groß angelegten Kommunikationsoffensive starten die beiden zum TUI-Konzern gehörenden Airlines, Hapagfly und HLX, am 15. Januar in die neue Welt von TUIfly , der gemeinsamen Airlinemarke des TUI-Konzerns. Unter dem Slogan „I can fly TUIfly . Fliegen zum Smile-Preis“ läuft zur Steigerung der Markenbekanntheit in den nächsten 10 Wochen eine intensive TV-Werbekampagne (u. a. ARD, RTL und SAT 1).

Air Berlin fliegt mit DO & CO

Written by MS. Posted in Air Berlin, Billigflieger Allianzen

Ab 1. Mai 2006 erweitert Air Berlin mit verschiedenen Gourmetmenüs vom Wiener Restaurant- und Cateringunternehmen DO & CO ihr Servicekonzept an Bord. Die „Edition DO & CO for Air Berlin“ wird schrittweise im gesamten Streckennetz eingeführt. Für Air Berlin-Gäste ist wie bisher ein Standardessen im Flugpreis inklusive. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, an Bord ein frisch zubereitetes Menü zu bestellen. Der Tageszeit entsprechend bietet Air Berlin ein Frühstück, ein warmes Essen wie beispielsweise Wiener Schnitzel mit hausgemachtem Kartoffel-Feldsalat oder ein Steak mit Salat sowie eine Variation von Tapas oder Garnelen nach mediterraner Art an.