Wirklich billig fliegen

Written by MS. Posted in Billig fliegen, Billig-Airlines | Billigflieger

Anlässlich der Leipziger Buchmesse kündigt der Sach- und Fachbuchverlag rent a mind die Erweiterung seiner Ratgeberreihe „Auf den Punkt erklärt:“ an. Mit dem Titel „Wirklich billig fliegen“ des bekannten Autors Michael Brückner werden Kostenfallen bei den Billigfliegern aufgedeckt und gezeigt, wie sie zu umgehen sind.

Über das Buch
Ein Wochenendtrip nach Mailand, ein Kurzurlaub nach Spanien: Dank der günstigen Airlines, den „Billigfliegern“, ist das heute für viele Menschen erschwinglich. Doch das vermeintlich preiswerte Flugticket für 0,01 EUR entpuppt sich oft – durch die Zusatzkosten wie Steuern und Gebühren sowie den Preisen für Bus oder Bahn in die Zielstadt – zum teuren Reiseerlebnis.

Die Übersichtlichkeit von Tarifen, Gebühren und Zusatzkosten ist sehr verwirrend. Viele zuvor nicht bedachte Kosten machen aus dem angeblichen Billigflug schnell ein überraschendes Kostendebakel. Wie findet der Passagier die wirklich günstigste Verbindung? Welche zusätzlichen Kosten kommen hinzu, um am Zielort anzukommen? Was passiert, wenn umgebucht oder storniert werden muss?

Auf diese und viele andere Fragen gibt dieser Ratgeber konkrete und leicht nachvollziehbare Antworten. Nicht in schwer verdaulichem Juristen-Deutsch, sondern in motivierender und unterhaltsamer Weise. Wer diesen Ratgeber „Wirklich billig fliegen“ gelesen hat, bucht seinen nächsten Flug wirklich günstig.

Über den Autor
Michael Brückner ist selbst seit Jahren viel per Flugzeug unterwegs und nutzt die günstigen Angebote der klassischen Billigairlines wie Germanwings, Air Berlin, Ryanair & Co, um seine Reisen zu unternehmen. Selber oft in Kostenfallen getappt, zeigt der Autor in diesem Titel seine Erfahrungen auf und erklärt in leichter Schreibweise worauf zu achten ist, um nicht nur die günstigsten Flugpreise zu erhalten sondern auch ohne überraschende Zusatzkosten bis zum Endziel zu kommen.

Der Titel wird pünktlich zum Sommer im Juni/Juli in den Buchhandlungen verfügbar sein. Weitere Titel und Gesprächspartner finden Sie auf der Leipziger Buchmesse am Stand der Runge VA, Halle 3/Stand E401.

Über rent a mind:
Als AMV Allgemeine Medien Verlags GmbH 1998 gegründet, verlegte das Unternehmen bis August 2000 das Fachhandelsmagazin „Tele-Connect“. Nach einer Neuausrichtung des Verlagsprogramms veröffentlicht der Verlag rent a mind seit 2005 Sach- und Fachbücher mit starker Ausrichtung auf den Bereich der praktischen Anwendungen. Über die dem Verlag angeschlossene Abteilung für Dienstleistungen betreut und entwickelt das Unternehmen Medienprojekte aus dem Print- und Non-Print-Bereich.

 

Quelle: Pressemitteilung von rent a mind Dienstleistungs- und Verlags GmbH publiziert auf openPR.de am 21.03.2007

Tags:, , ,