Ryanair fliegt nach Fuertenventura und Teneriffa

Written by MS. Posted in Ryanair

Nach den Balearen nun die Kanaren – Ryanair fliegt zukünftig ganz „touristisch“ ab Frankfurt-Hahn auch die spanischen Inseln Fuerteventura und Teneriffa an. Los geht es am 30. Oktober 2007 mit zunächst je drei wöchentlichen Flügen. Geflogen wird immer dienstags, donnerstags und samstags um 06.30 Uhr nach Teneriffa, das ab Deutschland erstmals angesteuert wird, und an den gleichen Werktagen um 13.00 Uhr nach Fuerteventura, das schon ab 10. Oktober 2007 viermal wöchentlich im Ryanair-Flugplan für den Airport Düsseldorf (Weeze)** steht.

Und das Beste: Auch für diese beiden neuen Strecken gilt das aktuelle, europaweite Nulltarif-Angebot* – hier natürlich erst ab Streckenstart. Das deutsche Kontingent von einer Million Tickets verteilt sich dabei auf alle Wochentage und Strecken je nach Verfügbarkeit – und gilt für Reisen zwischen dem 1. Oktober 2007 und 7. Februar 2008. Wer eines der Tickets auf seiner Wunschstrecke ergattert hat, zahlt lediglich die anfallenden Steuern und Gebühren. Weitere Buchungsinformationen unter www.ryanair.de.

Und die Kanaren sind im Winter ein überaus attraktives Reiseziel. Im Atlantik liegend, zählen sie zur geographischen Region Makaronesien, zu der auch die Kapverden, die Azoren oder Madeira gehören. Alles Ziele, die gerade im Winter beliebt sind. Kein Problem für die erfahrenen Piloten von Ryanair ist dabei die exakte Kanaren-Lage: zwischen rund 27° 38“ und 29° 30“ nördlicher Breite und 13° 22“ und 18° 11“ westlicher Länge. Laienhaft, aber verständlicher ausgedrückt: zwischen 1.028 bis 1.483 Kilometer vom Mutterland Spanien entfernt und damit auf gleicher Höhe mit beispielsweise der Sahara, Kuwait oder Florida.

Fuerteventura, die älteste der Inseln bildet mit dem nördlich gelegenen Lanzarote dabei die östliche Grenze der Kanaren und ist nach Teneriffa die zweitgrößte Insel des Archipels. Beides sind dabei Vulkaninseln und verfügen, wie alle anderen Inseln des Kanarenarchipels auch, über ganzjährig milde Temperaturen. Ideale Voraussetzungen, um hier im Winter den Ryanair-Flugbetrieb aufzunehmen, denn nach nur wenig mehr als dreieinhalb Stunden Flugzeit gibt es Frühjahrs-Feeling statt deutschem Winterschmuddel.

 

Quelle: Pressemitteilung Ryanair.de, 06.09.2007

Tags:, , , , , , ,