Germanwings Sommerflugplan nach Reykjavik und Osijek

Written by MS. Posted in Germanwings

Mehr Reiseoptionen für Germanwings-Fluggäste ab dem Rheinland. Die Günstig-Airline gibt am 4. Dezember 2007 den zweiten Teil ihres Sommerflugplan 2008 zur Buchung frei und steuert neben der Hansestadt Rostock in der kommenden Saison auch die kroatische Metropole Osijek an der Drau und die isländische Hauptstadt Reykjavik an. Die neuen Verbindungen können auf www.germanwings.com gebucht werden.

Germanwings fliegt in der Hochsaison zweimal pro Woche nach Reykjavik. Der Name der Stadt ist isländisch und bedeutet Rauchbucht. Historiker vermuten, dass sich die Bezeichnung von den Dämpfen der heißen Quellen ableitet. Neben eindrucksvoller Natur hat Reykjavik ihren Besuchern auch kulturell einiges zu bieten: Die eisige Trendmetropole besitzt eine Vielzahl von interessanten Museen und Galerien, aber auch empfehlenswerte Restaurants für jeden Geschmack und stylische Clubs, in denen Nachtschwärmer voll auf ihre Kosten kommen.

Die zweite neue Sommerdestination Osijek liegt im Osten Kroatiens. Sie blickt auf eine lange Kino- und Filmtradition zurück. Die Universitätsstadt ist jedoch mit ihren zahlreichen Parks, Grünflächen und landestypischen Cafés nicht nur für Cineasten eine Reise wert. Germanwings fliegt Osijek ab Ostern zweimal wöchentlich an.

Auch das Angebot zwischen Köln/Bonn und der Kulturstadt Dresden wird im kommenden Sommer 2008 weiter ausgebaut: Die sächsische Hauptstadt wird dann an sechs Tagen pro Woche mit einer zusätzlichen täglichen Frequenz angesteuert. Zudem setzt die Günstig-Airline von der Rheinmetropole aus die erfolgreichen Verbindungen in die albanische Hauptstadt Tirana und in die italienische Urlaubsmetropole Lamezia Terme fort. Diese Strecken konnten bereits im Sommer 2007 gebucht werden.

 

Quelle: Pressemeldung von Germanwings.com, 03.12.2007

Tags:, , , , , , , , , , ,