easyJet eröffnet Strecke Wien – London

Written by MS. Posted in easyJet

easyJet, Europas führender Günstigflieger, wird im kommenden Winter erstmals von Österreich aus starten. Ab dem 29. Oktober 2007 wird die tägliche Verbindung WienLondon aufgenommen.

Dies gab easyJet  heute während der Vorstellung des Winterflugplan 2007/08 bekannt, der bis Ende März gültig ist und damit Ostern 2008 einschließt.

Peter Voets, easyJet Marketing Manager für Österreich und die Schweiz:
„Viel zu lange ist Österreich ein weißer Flecken auf unserer Landkarte gewesen. Wir sind glücklich, dass sich dies mit der neuen täglichen Verbindung zwischen Wien und London endlich ändert. Wir erwarten, dass die Strecke das ganze Jahr hindurch stark nachgefragt wird, nicht zuletzt wegen des günstigen Einstiegspreises von 34 Euro und der Attraktivität der beiden Metropolen Wien und London.

easyJet ist eine europäische Erfolgsstory. Seit der Gründung 1995 sind über 150 Millionen Passagiere in ganz Europa mit uns geflogen. Unser Erfolgsrezept ist die einzigartige Verbindung von günstigen Preisen, direkten Flügen zu zentralen Flughäfen und gutem Service.“

easyJet ist mit 35 Millionen Passagieren in den letzten 12 Monaten die viertgrößte Fluggesellschaft in Europa. Durch die Aufnahme von Österreich und Rumänien bietet easyJet nun die Rekordzahl von knapp 300 Verbindungen zwischen 75 Flughäfen in 22 Ländern an. Unter diesen 22 Ländern befinden sich 20 europäische Staaten sowie die Türkei und Marokko.

Die Strecke Wien – London ist ab heute unter www.easyJet.com  zu buchen. Sie wird von einer Boeing 737-700 mit 149 Sitzen geflogen werden. Einfache Flüge, inklusive aller Steuer und Gebühren, gibt es bereits ab €33,99, ein Hin- und Rückflug kostet ab €63,98. easyJet erhebt keinen Kerosinzuschlag.

Der Flughafen London Luton, an dem über 9 Millionen Passagiere im Jahr abgefertigt werden, liegt nördlich von London. Das Stadtzentrum ist bequem und per Zug oder Bus zu erreichen.

Ein durchschnittlicher Flug bei easyJet kostet ca. 60 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren. Damit ist easyJet mit Abstand die günstigste aller Fluggesellschaften, die Hauptflughäfen wie Wien anfliegen. 98% aller Flüge werden über das Internet verkauft.

easyJet fliegt mit Ausnahme der Slowakei bereits in sämtliche Nachbarstaaten Österreichs. In der Schweiz ist easyJet mit 35% Marktanteil die Nummer zwei, in Deutschland befördert easyJet an sechs Flughäfen, darunter München, bereits 5 Millionen Passagiere im Jahr. Im September wird mit Zürich ein weiterer Hauptflughafen im deutschsprachigen Raum hinzukommen.

easyJet unterhält eine Flotte von 131 Flugzeugen (101 Airbus A319, 30 Boeing 737-700), die mit einem Durchschnittsalter von 2,3 Jahren die modernste und umweltverträglichste aller großen europäischen Fluggesellschaften ist. easyJet wächst derzeit etwa 15% pro Jahr und gehört damit zu den erfolgreichsten und am schnellsten wachsenden Airlines in Europa.

 

Quelle: easyJet, 14.06.2007

Tags:, , , ,